Lesung mit Geetanjali Shree

Die Indienhilfe e.V. Herrsching und Freundeskreis Städtepartnerschaft Herrsching - Chatra

 

Lesung & Gespräch mit der indischen Schriftstellerin Geetanjali Shree

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/00/Geetanjali.jpg

Wann: am Donnerstag, 5. November 2015

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Wo: Welthaus “Alte Schule“/ Saal der Stiftung “Hilfe für Indien” im 1. OG, Herrsching, Luitpoldstr. 20

Moderation: Dr. Georg Lechner

Die Texte (deutsch) liest: Mira Mazumdar, Schauspielerin

Eintritt 8 € ermäßigt 5 €

unterstützt von Bayern liest e.V.

Geetanjali Shree, geboren 1957, ist eine über die nationalen Grenzen hinaus bekannte, sozialkritisch eingestellte Schriftstellerin aus Nordindien. Geetanjali Shree schreibt sowohl in Hindi wie in Englisch. Ihr Roman „Mai" erschien erstmals 1993 und beschäftigt sich über die Rolle der Mutter mit den indischen Familienverhältnissen, die nach dem Psychoanalytiker Sudhir Kakar bei allem Wandel auch heute noch "den Leim bilden, der die indische Gesellschaft zusammenhält." Der Roman wirft eine Reihe von Fragen auf, die sowohl die Rolle der Mutter als auch der Frau in der indischen Gesellschaft betreffen, sodann aber auch Einzelaspekte der postkolonialen Gesellschaft von heute behandeln, die von Religion, Kaste, Familie bis zum Generationenwechsel bei den Kindern und zur Sprache reichen.

Der Weltladen der Indienhilfe e.V. im gleichen Haus hat geöffnet, einschließlich seiner umfangreichen Buchabteilung mit Literatur aus und über Indien. Dort sind auch die auf Deutsch vorliegenden Werke von Geetanjali Shree (Draupadi Verlag) erhältlich.

 

der ausführliche Flyer zum Download