Ihre eigene Spendenaktion

Flohmarkt in der Christian-Morgenstern-Volksschule Herrsching zugunsten der Indienhilfe e.V. Foto: IH

Es gibt viele Möglichkeiten, eine eigene Spendenaktion zu starten - zum Beispiel in Ihrem Betrieb (etwa "Gift-Matching"), in Schulen und  Kindergärten (z.B. Sponsorenläufe) oder Kirchengemeinden. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Ideen. Sie können von uns kostenloses Informationsmaterial erhalten und je nach Veranstaltungsort ist es uns manchmal auch möglich, mit einem Vortrag unsere Projekte selbst vorzustellen.

Falls sinnvoll, können Sie  eine Liste der einzelnen Spender führen und überweisen uns den Gesamtbetrag. Mit Hilfe der Liste, die Sie hier herunterladen können, erhalten die Spender später eine Zuwendungsbestätigung.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Beispiele für Spendenaktionen:

Verschiedene Spendenaktionen für das Trinkwasserprojekt unserer Partnergemeinde in Chatra!

Bitte klicken Sie hier.

 

Kuchenaktion von Julian Müller von der Montessori-Schule in Inning

Der 12 jährige Schüler Julian Müller organisiert selbstständig eine Kuchenaktion an seiner Schule und sammelt so für die Indienhilfe 125,50 €. Er setzte sich mit uns telefonisch und über email in Verbindung und organisierte daraufhin die tolle Kuchenaktion. Im Bild unten sieht man ihn bei der Übergabe der Spenden zugunsten von den Projekten in Westbengalen.

Das Team der Indienhilfe sagt Danke für soviel Engagement!


Sponsorenlauf an der Montessorischule Inning und Carl-Orff-Grundschule Andechs zugunsten der Indienhilfe e.V.

 

Vorbereitung: Die Eine Welt-Station der Indienhilfe e.V. Herrsching, war den beiden Schulen bereits  vor dem Lauf ein Begriff, da bereits einige Lerneinheiten zur Thematik "Globales Lernen" an den Schulen statt fanden. Unsere Bildungsreferentin Thea Wolf fragte deshalb an, ob ein Sponsorenlauf zugunsten der Indienhilfe an der Schule statt finden kann. Die beiden Schulen waren begeistert von der Idee und organisierten mit einer Lehrkraft den Sponsorenlauf. Einige Tage vor dem Lauf kam ein kleines Team der Indienhilfe e.V. Herrsching an die jeweilige Schule und informierte über die Arbeit der Indienhilfe, damit alle Schüler, Lehrkräfte und Eltern auch wussten, wohin sie das Geld spendeten.

Ziel des Laufes war es dann, dass sich jeder Schüler Sponsoren (Eltern, Großeltern, Verwandte oder Nachbarn) sucht und einen Preis für jede glaufene Runde aushandelt. Für jede gelaufene Runde zahlen die Sponsoren im Anschluss den ausgehandelten Preis. Das Geld geht an die Projekte der Indienhilfe in Westbengalen (nähere Informationen: hier).

 

Carl-Orff-Grundschule in Andechs: Am 19.6.15 liefen ca. 70 Kinder der Carl-Orff-Grundschule Andechs im Rahmen des Sommerfestes für die Indienhilfe e.V. in Herrsching. Die Begeisterung war groß. Insgesamt kamen 829 € zusammen. Davon hatte die Klasse 3 b 54.30 € gespendet von ihrem Verkauf der leckeren Waffeln und der kleinen Bienen-Heftchen. Sie hatte sich mit ihrer Lehrerin Frau Knöll dem Thema Bienen gewidmet.

Carl-Orff-Grundschule Andechs am Tag der Urkundenüberreichung

 

Montessorieschule Inning: Die Montessorischule Inning hat am 26.6.15 einen Sponsorenlauf zugunsten der Indienhilfe e.V. Herrsching gemacht. Dabei liefen 150 SchülerInnen von der 1. bis zur 6. Jahrgangsstufe über 3600 Runden à 120 m und sammelten auf diese Weise 3135 €. Die Höchstzahl an Runden war 120 eines einzelnen Schülers. Die Indienhilfe überreichte der Schule als Zeichen der Dankbarkeit eine Urkunde.

Am Tag der Urkundenüberreichung in Inning mit unserer Bildungsreferentin Thea Wolf (rechts im Bild), einigen beteiligten SchülerInnen und Schulleitung Frau Infante-Alonso

Das Team der Indienhilfe e.V. bedankt sich ganz herzlich bei den sportbegeisterten SchülerInnen, allen beteiligten Lehrkräften, beim Elternbeirat und bei allen Sponsoren der SchülerInnen, der Grundschule Andechs und der Montessorischule Inning!

Falls auch Ihre Schule Interesse an einem Sponsorenlauf oder anderen Spendenaktionen für die Indienhilfe e.V. Herrsching haben, dann melden Sie sich unter der folgenden Nummer bei unserer Bildungsreferentin Thea Wolf Tel. 08152-999 95 12 oder schreiben Sie eine email unter eineweltstation@indienhilfe-herrsching.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spendenkonten der Indienhilfe:

Für Armutsbekämpfung in Indien:

Konto 430 377 663

IBAN DE29 7025 0150 0430 3776 63

Für Bildungsarbeit in Deutschland:

Konto 430 370 411

IBAN DE87 7025 0150 0430 3704 11

Für Dialog und Partnerschaft:

Konto 430 368 829

IBAN DE24 7025 0150 0430 3688 29

Für Mitgliedsbeiträge und Vereinsarbeit:

Konto 430 382 663

IBAN DE53 7025 0150 0430 3826 63

bei der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg, BLZ 702 501 50
Swift-BIC   BYLADEM1KMS 

Bitte achten Sie bei der Überweisung auf die vollständige und deutliche Angabe Ihrer Adresse.

Sie erhalten, sofern nicht anders gewünscht, automatisch zu Beginn des folgenden Jahres eine Sammelbestätigung über Ihre Spenden für das Finanzamt.