Vermietung Veranstaltungsraum

Im Jahr 2011 hat die Stiftung „Hilfe für Indien“ die alte Volksschule von der Gemeinde  Herrsching erworben. Hauptmieter ist die Indienhilfe e.V., doch das bisherige „JUHE“ an der Nordseite des 1. Stockes wird von der Stiftung selbst verwaltet und insbesondere Herrschinger Vereinen, aber auch Vereinen, sozialen und Bildungseinrichtungen sowie Künstlern aus der Region zu entsprechenden Konditionen (siehe Anlage) für soziale, kulturelle und Bildungsveranstaltungen zur Verfügung gestellt.

Bild des Veranstaltungsraums

Es ist uns ein Anliegen, die „Alte Schule“ als ein für die Geschichte Herrschings bedeutsames Gebäude zu erhalten und es mit Leben zum Wohle der Menschen in der Einen Welt zu füllen – als Einrichtung, in der sich das Lokale mit dem Globalen verbindet, Solidarität, Gemeinschaftssinn und Streben nach weltweiter Fairness und Gerechtigkeit im Mittelpunkt stehen. Die Förderung bürgerschaftlichen gemeinnützigen Engagements in Herrsching durch Bereitstellung von Räumlichkeiten zu günstigen Konditionen ist uns wichtig.

Die Daten: Der Raum ist 65 qm groß mit kleiner Bühne („Lehrerpodest“), fasst ca. 60 Personen, getrennte Toiletten sind vorhanden. Es ist möglich, den Raum bestuhlt zur Verfügung zu stellen, aber auch für kleinere Gruppen mit Tischen auszustatten. Ebenso können Ausstellungen stattfinden. Aus dem Weltladen können Getränke und kleine Snacks gegen Entgelt zur Verfügung gestellt werden.

Wenn Sie Interesse an einer Nutzung haben, wenden Sie sich gerne an uns. Ansprechpartnerin ist Thea Wolf, in der Regel persönlich erreichbar Montag 9 - 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 9 – 15 Uhr unter der Telefonnummer 08152-99 99 512 oder unter Email thea.wolf@indienhilfe-herrsching.de.

Mietpreise

Benutzungsordnung

Mietvertrag

Schlüsselvertrag für private Raumnutzer