Mitmachen

Auch unsere gelegentlichen indischen Gäste packen aktiv mit an: Saraswati Mondal von EVS und Anshuman Das von DRCSC backen Pakoras für die Vikas Gruppe beim Sommerkonzert des Christoph Probst Gymnasiums Gilching

Sie können uns unterstützen durch Ihre
Mitgliedschaft und Ihre Mitarbeit!

 

Mitgliedschaft

Die Mitgliedsbeiträge sind die Basis für unsere Vereinsaktivitäten. Es gibt zwei Formen der Mitgliedschaft:

Fördernde Mitglieder unterstützen den Verein durch ihren Beitrag, sind aber darüber hinaus nicht aktiv. Sie werden zur Mitgliederversammlung eingeladen, haben aber kein Stimmrecht.

Ordentliche Mitglieder opfern der Indienhilfe, neben der Zahlung des Beitrags, noch einen Teil ihrer Freizeit durch aktive Mitarbeit. Sie sind in der Mitgliederversammlung stimmberechtigt.

Sie können selbst bestimmen, welche Form der Mitgliedschaft Sie wählen wollen. Falls Sie gerne ordentliches Mitglied werden wollen, aber sich unsicher sind, ob und wieviel Zeit Sie für die Indienhilfe aufbringen können, bitte sprechen Sie mit uns!

Beitragsstruktur:

Jährlicher Mindestbeitrag 70 €
Reduzierter Beitrag
(Studenten, Azubis, Arbeitslose ...)
35 €
Kinder 10 €

Formular Mitgliedserklärung - bitte per Post senden!

Ehrenamtliche Mitarbeit

Die Indienhilfe und ihre Partnerorganisationen in Indien sind auf die tatkräftige Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen angewiesen. Dabei kann die Mithilfe ganz individuell, nach den eigenen Interessen und Möglichkeiten mit uns vereinbart werden. Ein paar Beispiele:

  • Gelegentliche Mithilfe bei Versandaktionen, im Weltladen, auf Flohmärkten etc. und beim Tollwood-Festival in München (sinnvoll, falls Wohnort im Münchner Raum). Auch gute freiwillige Köchinnen und Köche sind immer gesucht!
  • Wenn Sie nicht in unserer Region wohnen, aber aktiv werden wollen: Gründen Sie mit Freunden und Verwandten einen "Förderkreis" für die Indienhilfe. Wir können Sie dabei mit Materialien, Plakatausstellungen oder auch mit einem Diavortrag vor Ort unterstützen. Auch Vorträge z.B. in Ihrem Betrieb oder Ihrer Kirchengemeinde sind möglich.
  • Menschen mit Ideen und Erfahrungen in Grafik und Design können uns bei der Öffentlichkeitsarbeit hilfreich sein
  • Sie sind ein Computer-Bastler? Wir arbeiten ausschließlich mit gespendeter Second-Hand-Ausrüstung und wären froh um gelegentliche Hilfe beim Durchsehen geschenkter Rechner, Wartung und Installation von Programmen. Auch freuen wir uns, wenn wir einen pool von ehrenamtlichen "trouble-shootern" haben, falls mal Probleme auftauchen!
  • Wer kann gut Englisch und würde gelegentlich kleinere Texte aus dem Deutschen ins Englische übersetzen? Auch Übersetzungen vom Bengali ins Deutsche brauchen wir gelegentlich.
  • Wer sich intensiv mit der Projektarbeit in Indien auseinandersetzen will, kann im Arbeitsausschuss der Indienhilfe mitarbeiten
  • Literarisch versierte Helfer können an der Erstellung des neuen Ergänzungsheftes der Indien-Leseempfehlungen mitarbeiten.